Vor Ort

Bibliothek des Wissenschaftsparks Albert Einstein
Telegrafenberg, A17
D-14473 Potsdam

Tel.: +49 (0)331 / 288 1673
E-Mail bib@gfz-potsdam.de

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 10.00 – 15.00 Uhr

Termine außerhalb der Öffnungszeiten einfach per E-Mail vereinbaren.

An allen 4 Standorten der Bibliothek stehen Ihnen Rechercheplätze zur Verfügung.

In der gemeinsamen Bibliothek (A17) können Sie darüber hinaus Arbeitsplätze auch über längere Zeit nutzen und rund um die Uhr.

  • Ruhige Arbeitsplätze
  • Platz für Gäste
  • Besprechungen in kleinerem Kreis an großen Arbeitstischen
  • informelle Besprechungen auf dem blauen Sofa im Lesesaal

Zugang 24/7 zum A17

Mitarbeiter*innen von AWI, GFZ, IASS und PIK können die Räume der Bibliothek auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten benutzen. Dazu bitte an der Eingangstür klingeln und Ihre Benutzernummer - Nummer auf Ihrem Bibliotheksausweis - bereithalten.

Vom Instrumenten-Saal zum heutigen Lesesaal

Seit 1999 ist die Bibliothek in den Räumen des ehemaligen Geodätischen Instituts untergebracht. Der Lesesaal befindet sich im "Grossen Instrumenten-Saal", das Magazin mit Zeitschriften und Monographien im "Comparator-Saal".

Die historische Bibliothek des Geodätischen Instituts

Die historische Bibliothek im ersten Stock des A17 wird von uns als Archiv und Magazin genutzt und kann sowohl auf Anfrage als auch bei unseren Bibliothekseinführungen besichtigt werden. Gerne werden die Räume als Rahmen für Veranstaltungen und zum Empfang besonderer Gäste genutzt.

Ein Blick in den Pendelsaal

Das berühmte Reversionspendel steht im Haus A17 (ehemaliges Geodätisches Institut) und ist zugänglich über die Bibliothek des Wissenschaftspark Albert Einstein. Der historische Pendelsaal wurde bis 2011 restauriert und mit geodätischen Instrumenten und Büchern ausgestattet.

Zwischen 1898 und 1904 fand hier die Absolutbestimmung der Erdschwere mittels Reversionspendel-Messungen durch Friedrich Jakob Kühnen und Philipp Furtwängler (Geodätischen Institut) statt. Der bestimmte Wert wurde 1909 zum internationalen Bezugswert. 

Der Pendelsaal kann auf Anfrage und bei unseren monatlichen Bibliothekseinführungen besichtigt werden.

Mehr Informationen zur Geschichte des Telegrafenbergs in unserer Sammlung unter: https://geschichte.telegrafenberg.de/

Hier finden Sie hilfreiche Übersichten zu den Standortangaben in unserem Katalog und zu den unterschiedlichen Systemen von Signaturen, welche sich historisch ergeben haben.

Bezeichnungen im Katalog

Es gibt verschiedene Standorte in unserem Bibliothekskatalog.

BezeichnungDiese Dinge finden Sie...
LesesaalAktuelle Zeitschriften, aktuelle Monographien, Nachschlagewerke, monographische Reihen, Einführungen, Handbücher
Kompaktmagazin untenGebundene Zeitschriften, Schriftenreihen
Kompaktmagazin obenMonographien nach 1945 (verschiedene Signaturensysteme, Karten, Atlanten)
AWIStandort A 45 S - vgl. Aufstellungssystematik AWI-Bibliothek (s. unten)
Archiv - bitte bestellenSo gekennzeichnete Bestände sind für Nutzer*innen leider nicht frei zugänglich. Bitte melden Sie sich an der Information, wir stellen die Bücher dann für Sie bereit.
Magazin - bitte bestellenSo gekennzeichnete Bestände sind für Nutzer*innen leider nicht frei zugänglich. Bitte melden Sie sich an der Information, wir stellen die Bücher dann für Sie bereit.
PendelsaalSo gekennzeichnete Bestände sind für Nutzer*innen leider nicht frei zugänglich. Bitte melden Sie sich an der Information, wir stellen die Bücher dann für Sie bereit.
A18 - bitte bestellenSo gekennzeichnete Bestände sind für Nutzer*innen leider nicht frei zugänglich. Bitte melden Sie sich an der Information, wir stellen die Bücher dann für Sie bereit.
MOP - bitte bestellenSo gekennzeichnete Bestände sind für Nutzer*innen leider nicht frei zugänglich. Bitte melden Sie sich an der Information, wir stellen die Bücher dann für Sie bereit.
RZ - bitte bestellenSo gekennzeichnete Bestände sind für Nutzer*innen leider nicht frei zugänglich. Bitte melden Sie sich an der Information, wir stellen die Bücher dann für Sie bereit.

Signaturensystem

SignaturtypHerkunft / Bedeutung Aufstellung im Kompaktmagazin
AAtlantenoben
HHistorischer Bestand vor 1914oben
M xx.xxxxGFZ Bestand seit 1992 (Bibliothekssigel: B 103)oben
N xx.xxxxAnschaffung der gemeinsamen Bibliothekoben
Q xxxxGeodäsie
(Bibliothekssigel: B 103)
oben
M xxxGeologie
(Bibliothekssigel: B 689)
oben
O xxxxGeodäsie
(Bibliothekssigel: B 103)
oben
(G) 5xxxffGeologie
(Bibliothekssigel: B 689)
oben
FHD 1-500Forschungsstelle für Hochdruckforschungoben
1100 ffGeomagnetismus
(Bibliothekssigel: B 446)
oben
F xGeodäsie (historischer Bestand!)
(Bibliothekssigel: B 103)
oben
MOPMeteorologisches Observatorium (Bibliothekssigel: Po5)Bitte an der Ausleihe bestellen.

Aufstellungssystematik AWI-Bibliothek:

Vor Ort bieten wir folgende technische Infrastruktur:

WLAN

  • Tickets für temporäre Zugänge an der Theke
  • Teilnahme an Eduroam (gehostet durch DFN):
    www.eduroam.org, www.eduroam.de
  • GFZ-interner und PIK-interner Zugang möglich.

Suchterminals

Zur Recherche in unseren Online-Ressourcen stehen Ihnen 3 Terminals zur Verfügung. 

Drucker, Kopierer, verschiedene Scanmöglichkeiten

  • Kopierer: Broschürendruck und Heften möglich
  • Aufsichtsscanner/Buchscanner - Bookeye
  • Kartenscanner:  Farbe, hochauflösend, 1200 dpi,  bis zu 106 cm breite Karten (A0+).
  • Flachbettscanner

Zusätzliches Equipment

  • Ausleihe einer mobilen Festplatte bei größeren Dateien
  • Ringbindemaschine
  • Posterrollen zum Kartentransport
  • Schließfächer

VPN - Zugriff auf Online-Ressourcen außerhalb des Telegrafenberges

Möchten Sie auf unsere lizenzierten Ressourcen außerhalb des Berges zugreifen, können Sie einen VPN-Client nutzen. Dieser ist leicht zu installieren, simuliert eine IP-Nummer des Berges und gewährt Zugang zu sämtlichen elektronischen Inhalten, die von der Bibliothek angeboten werden. Notwendig hierfür ist ein gültiger Login-Account.

Anleitung im GFZ Intranet: intranet.gfz-potsdam.de/themen/it/mein-arbeitsplatz/netzwerk/fernzugriff-vpn/

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Bibliothek: bib@gfz-potsdam.de
oder das Rechenzentrum: rz-support@gfz-potsdam.de

MitarbeiterInnen von PIK, AWI und IASS können sich an die jeweiligen IT-Abteilungen wenden.