American Institute of Physics (AIP)

Das GFZ und PIK nehmen an einer Publish and Read-Vereinbarung mit dem American Institute of Physics (AIP) teil. Die Vereinbarung beinhaltet für Autor*innen die Berechtigung für das hybride Publizieren in AIP-Zeitschriften. Es erfolgt keine individuelle Rechnungsstellung.

Inhalt des Vertrages

  • Berechtigung der Autor*innen teilnehmender Institutionen für das Open Access-Veröffentlichen in 28 hybriden Zeitschriften.

  • Berechtigter Artikeltyp ist Article.

  • Lesezugriff auf das gesamte AIP-Portfolio.

Bitte beachten!

Die AIP Gold Open Access-Zeitschriften sind nicht Teil der Vereinbarung. Hierbei entstehen Ihnen bzw. Ihrer Sektion Kosten für die anfallenden Article Processing Charges (APCs).

Was müssen Sie als "corresponding author" beachten?

  1. When submitting the manuscript via the „Manuscript Submission and Peer Review System", please select your affiliation in the section “Validate Institution” from the drop-down menu.

    • Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

    • Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung eV

  2. Unter dem Punkt "Publication Charges and Funding" wählen Sie bitte "I wish to publish Open Access as part of an institutional agreement" aus.

  3. Wählen Sie anschließend bei Annahme des Manuskripts zur Veröffentlichung die Creative Commons-Lizenz aus. Wir empfehlen die CC-BY, da diese der freieste Lizenztyp ist und die größtmöglichen Nachnutzungsmöglichkeiten einräumt, ohne Ihre Urheberrechte am Werk einzuschränken.

  4. Momentan wird noch ein Workflow für die Weiterleitung der Artikelinformationen zur Prüfung und Freigabe an die jeweilige Bibliothek entwickelt.

Rechnungslegung und Kostenübernahme

Die Publikationskosten (Publish & Read-Fee (PAR-Fee)) werden über die Abrechnung eines festgelegten Kontingents an Artikeln von der Bibliothek übernommen. Es erfolgt keine individuelle Rechnungslegung pro Artikel an die Autor*innen.

Sollten Sie dennoch eine Individualrechnung für einen Artikel erhalten, wenden Sie sich bitte umgehend an die Bibliothek (Kontakt s. rechter Kasten) zur Klärung des Sachverhalts.

Wenn das zur Verfügung stehende Kontingent an Open Access-Artikeln bereits ausgeschöpft ist, werden Sie benachrichtigt.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeitenden der Gemeinsamen Bibliothek gern unter openaccess@gfz-potsdam.de zur Verfügung.