Forschungsdaten

Die Bibliothek kooperiert mit anderen Gruppen zum Thema Forschungsdaten. Wir beraten gerne und informieren über neue Entwicklungen. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf den Möglichkeiten der Publikation von Forschungsdaten.

Dies beinhaltet auch Informationen zu Forschungsdaten-Zeitschriften wie  Earth System Science Data (ESSD), Scientific Data (nature) oder das Geoscience Data Journal.

Für das GFZ bieten wir an:

Die Zugänglichkeit von Forschungsdaten wird in unterschiedlicher Weise gewährleistet.

Die Bibliothek bietet in diesem Kontext einige Datenpublikationsformate an, die so in der Vergangenheit noch nicht bedient wurden. Hierbei werden die veröffentlichten Datenpakete analog zur wissenschaftlichen Textpublikation mit Document Object Identifiern (DOI) versehen und können damit persistent zitiert werden.

Bei Interesse oder weitergehenden Fragen, wenden Sie sich bitte an die Bibliothek: datapub(at)gfz-potsdam.de

Publikation von Supplementen wissenschaftlicher Daten zur Ergänzung einer Textpublikation

GFZ-Supplemente können mit jeder eigenständigen Textpublikation verbunden werden.

Viele Verlage fordern bereits eine allgemein zugängliche, persistente Bereitstellung der Daten, auf denen eine Publikation beruht (Beispiel Nature). Dieses Publikationsformat bedient solche Anforderungen und hält die Daten dauerhaft am GFZ vor.

Beispiele für Daten-Supplemente finden Sie hier.

Daten-Supplemente werden bei der Anzeige von zugehörigen Textpublikationen sichtbar gemacht. Beispiele auf GFZpublic finden Sie im linken Abschnitt "Ressourcen":
gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/escidoc:246149 oder
gfzpublic.gfz-potsdam.de/pubman/item/escidoc:234963

Vorteile der GFZ-Supplemente

  • Vergabe einer DOI (Zitierbarkeit), Garantie langfristiger Zugänglichkeit.
  • Die Bereitstellung eines temporären Zugangs zum Supplement für Reviewer.
  • Die zeitgleiche Publikation des GFZ-Supplements mit der entsprechenden Textpublikation in Zeitschriften und Büchern.
  • Die Zuordnung einer adäquaten Creative Commons-Lizenz.
  • Die Datensätze können nahezu beliebig strukturiert sein (u.a. auch Tabellen, Karten, Grafiken, Animationen, …)

Anforderungen für GFZ-Supplemente

  • Als Datensupplement publizierte Daten müssen vollständig sein. Spätere Änderungen sind nicht möglich (durchaus aber die Publikation weiterer Versionen).
  • Es werden keine weiteren Erläuterungen der Forschungsdaten zwingend benötigt, da diese Form der Datenpublikation eng mit der entsprechenden Textpublikation und den dort enthaltenen Interpretationen verbunden ist.
  • Angabe von Autoren und Titelinformation.
  • Auf die vergebene DOI soll in der  zugehörigen Textpublikation referenziert werden.
  • Datenpublikationen unterliegen den Richtlinien zum wissenschaftlichen Publizieren des GFZs.

Scientific Technical Report Data STR Data

Die Publikationsreihe Scientific Technical Report (STR) des GFZ wurde inhaltlich erweitert und bietet nun die Möglichkeit zur Publikation als  "Scientific Technical Report Data" (STR Data). Diese Reihe publiziert unabhängig von einer referenzierenden Publikation Datensätze und Pakete von Datensätzen und benötigt im Sinn eines Reports [Quelle: Wikipedia] keine weitere Interpretation der Daten.

Diese Kategorien beschreiben die Möglichkeiten innerhalb der Reihe STR Data:
Kompilationen: Diese Datensätze können auch unstrukturiert vorgelegt werden (z.B. Karten, Diagramme, Fotos, Filme, Animationen). Zusatzinformationen machen die Zusammenstellung verständlich und nachvollziehbar.http://dx.doi.org/10.2312/GFZ.b103-11084

Prozessierbare Daten: Diese Datensätze liegen mindestens semistrukturiert vor, d.h. sie sind durch Auszeichnungssprachen strukturiert (z.B. XML) und damit automatisiert lesbar. Kompetente Personen sollen in der Lage sein, diese Daten weiter nutzen zu können.

Reprozessierbare Daten: Diese Datensätze liegen strukturiert vor, d.h. sie sind eindeutig tabelliert und somit ohne weiteres prozessierbar. Die Primärdaten sind genauso zugänglich und dokumentiert wie die auf sie angewendeten Prozeduren.

Beispiele zu STR Data finden Sie hier.

Vorteile der STR Data-Publikation

  • Selbständige Publikation, die langfristig zugänglich und zitierbar ist und von der Bibliothek verbreitet wird.
  • Die Zuordnung einer adäquaten Creative Commons-Lizenz.
  • Die Einhaltung des STR Data Standards durch eine formale Qualitätskontrolle.

Anforderungen für STR Data

  • STR Data Reports müssen vollständig sein. Spätere Änderungen sind nicht erlaubt (durchaus aber die Publikation weiterer Versionen).
  • Die Daten werden durch einen Erläuterungstext umfassend beschrieben. Die Verlässlichkeit der Daten wird dargestellt.
  • Angabe von Autoren und Titelinformation.
  • Datenpublikationen unterliegen den Richtlinien zum wissenschaftlichen Publizieren des GFZs.

Der Weg einer Datenpublikation am GFZ

Kontakt für Datenpublikationen

Sie haben weitergehende Fragen oder Daten, die Sie publizieren wollen?

Sprechen Sie uns an!

datapub(at)gfz-potsdam.de

Neues Projekt?

Sie suchen ein Werkzeug zum Umgang mit Ihren Daten? Sprechen Sie uns an.

datapub(at)gfz-potsdam.de