Final Draft bei Zweitpublikation

Was ist ein Final Draft?

Bei der Zweitpublikation im Sinn von Open Access darf meist nur ein Final Drafts anstelle der endgültigen, verlagsformatierten PDF-Version eines Artikels genutzt werden.

“Final Draft“ bedeutet den Zustand Ihres Aufsatzes nach der Peer Review.  Anders ausgedrückt: benötigt wird eine Version ihres Aufsatzes, die inhaltlich der in der Zeitschrift veröffentlichten Version entspricht, sich aber äußerlich von der verlagsformatierten Version unterscheidet (z.B. Ihr finales „Word“-Dokument oder ähnliches).

Bitte senden Sie diese Version Ihres Aufsatzes zur Zweitveröffentlichung an uns und erreichen Sie eine breitere Wahrnehmung und die Chance auf höhere Zitationsraten Ihrer Artikel.

Kontakt

Bei allen Anliegen zu Open Access:

openaccess(at)gfz-potsdam.de

Weiterführendes